Service
Warenkorb
Menu

Ein Appetitanreger für Ihre Katze

Geschrieben von Martin -

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Ihre Katze ihren Appetit verliert. Dies kann eine medizinische Ursache haben, muss es aber nicht. Lesen Sie hier, wie Sie den Appetit Ihrer Katze anregen können.

appetit katzen

Katzen können aus verschiedenen Gründen einen verminderten Appetit haben. Dies kann durch Krankheit, aber manchmal auch durch Stress bedingt sein. Selbst wenn die Krankheit behandelt wird, kann es manchmal lange dauern, bis eine Katze ihren normalen Appetit wiederfindet. Ein Appetitanreger kann da sehr nützlich sein. Aber gibt es sie auch für Katzen?

Warum will meine Katze nicht fressen?

Es kann vorkommen, dass Ihre Katze weniger Appetit als sonst hat oder sogar gar nicht frisst. Dafür gibt es eigentlich immer einen Grund. Es ist wichtig, die Ursache zu finden. Eine Katze, die krank ist oder Schmerzen hat, frisst zum Beispiel weniger. Aber auch Stress kann dazu führen, dass der Appetit Ihrer Katze nachlässt. Dies ist für einen Katzenbesitzer oft viel schwieriger zu erkennen. Manche Katzen sind einfach wählerisch und langweilen sich schneller mit ihrem Futter. Diese Katzen fressen dann oft ein anderes Futter.

Was sollte ich tun, wenn meine Katze nicht frisst?

In allen Fällen, in denen Ihre Katze nicht frisst, ist es wichtig, ein körperliches Problem auszuschließen. Hierfür ist es ratsam, Ihren Tierarzt aufzusuchen.

Katzen können nicht fasten. Wenn eine Katze nicht frisst, verliert sie aufgrund ihres schnellen Stoffwechsels an Gewicht und ihr kann aufgrund einer Fettleber übel werden. Dadurch wird Ihrer Katze noch mehr übel und der Kreis schließt sich. Es ist oft sehr schwierig, aus dieser negativen Spirale auszubrechen.

Den Appetit der Katze anregen

Wenn es keine physische Ursache für die Futter-Unlust gibt, dann sollten Sie den Appetit Ihrer Katze anregen. Sie können dies auf verschiedene Weise versuchen:

  • Stellen Sie einen sauberen Napf zur Verfügung: Katzen sind sauber und mögen keinen schmutzigen Napf.
  • Verwenden Sie einen größeren Napf oder einen Napf aus einem anderen Material: Katzen empfinden es zum Beispiel als unangenehm, wenn ihre Schnurrhaare beim Fressen den Rand des Napfes berühren.
  • Trockenfutter mit warmem Wasser anfeuchten oder Nassfutter kurz erwärmen: Dadurch wird der Geruch des Futters verstärkt und die Katze bekommt Lust, es zu fressen.
  • Geschmacksrichtung anpassen: Wenn Ihre Katze sehr wählerisch ist, kann ein Wechsel des Geschmacks helfen.
  • Wechseln Sie die Futtermarke: Für manche Katzen ist eine Marke einfach schmackhafter als eine andere; ähnlich wie bei uns einige Menschen nur die originale Cola lecker finden. Hinweis: Oft ist es ratsam, schrittweise auf ein anderes Futter umzustellen, um Beschwerden wie Erbrechen und Durchfall vorzubeugen.
  • Fügen Sie einige Extras hinzu, z. B. gekochtes Hähnchen oder Fisch: Dies kann dazu beitragen, das Futter attraktiver zu machen. Beachten Sie, dass es dadurch oft schwieriger wird, Ihre Katze zum Fressen von Futter ohne Zusatzstoffe zu bewegen.
  • Verwenden Sie ein appetitanregendes Mittel wie Oralade RF Support.
  • Es gibt Medikamente, die in niedriger Dosierung eine appetitanregende Wirkung auf Katzen haben. Dies ist zum Beispiel Mirtazepin. Es gibt sie in Tablettenform, aber auch als Salbe (Mirataz). Eine medizinische Ursache muss ausgeschlossen werden.

Unterstützendes Futter für eine Katze mit vermindertem Appetit

Eine Katze mit Übelkeit kann eine Abneigung gegen ihr Futter entwickeln. Es kann dann helfen, ihm ein anderes Futter zu geben. Zu diesem Zweck wurden spezielle Erholungsformeln entwickelt, wie Purina Pro Plan Veterinary Diets CN Convalescence Dog & Cat oder Royal Canin Recovery. Diese Futtermittel sind leicht verdaulich, schmackhaft und von weicher Konsistenz und gleichen die reduzierte Nahrungsaufnahme durch einen hohen Energiegehalt aus.

Frisst Ihre Katze zwar ein bisschen, aber nicht genug, um ihr Gewicht zu halten? Oder hilft Ihrer Katze vielleicht eine Nahrungsergänzung, um wieder an Gewicht zuzulegen? In diesem Fall kann ein Ergänzungsmittel wie Virbac Nutribound oder Nutri-plus Gel eine gute Ergänzung sein. Die einzige Bedingung ist, dass Ihre Katze etwas aus freien Stücken frisst.

Haben Sie Fragen zu appetitanregenden Mitteln für Katzen? Dann kontaktieren Sie uns bitte über tierarzt@medpets.at.

Medpets verwendet Cookies

Um Ihnen besser und persönlicher helfen zu können, verwendet Medpets Cookies. Diese Cookies ermöglichen es uns und Dritten, Ihr Internetverhalten zu verfolgen. Durch Klicken auf Akzeptieren stimmen Sie dem zu. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lesen Sie mehr in unserer cookies policy.