Bene-Bac Plus Bird & Reptile

Bene-Bac für Vögel und Terrarientiere ist ein Mittel mit konzentrierten Milchsäurebakterien zur Unterstützung der Darmflora.

Mehr Informationen


Derzeit ausverkauft

  • Lieferzeit: 2-3 Werktage
  • Kostenloser Versand ab € 49,- / € 4,95 bei Bestellungen bis € 49,-
  • 30 Tage Bedenkzeit und kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung
  • Produktinformationen

    Bene-Bac Plus Bird & Reptile

    Bene-Bac Pulver - für Vögel und Terrarientiere zur unterstützenden Behandlung bei Diarrhoe und Infektionskrankheiten, zur Stabilisierung der Darmflora in Stresssituationen und während/nach Antiinfektiva-Therapie.

    Bene-Bac Pulver enthält lebende gefriergetrocknete Milchsäurebakterien. Diesen bakterien produzieren zur Förderung der Hauptflora Schleimsubstanzen, in die auch Immunglobuline eingebettet sind. Auf diese Weise stabilisiert Bene-bac Pulver das Fließgleichgewicht der natürlichen Darmflora. Die Nährstoffabsorption wird verbessert und Verdauungsstörungen begegnet. Gesundheit, Wohlbefinden und Entwicklung des Tieres werden positiv beeinflusst. Es gibt zwei Varianten: das Gel und die Pulver. Das Pulver ist günstiger, effektiver ist jedoch das Gel, weil durch die enthaltenen Öle die Milchsäurebakterien besser geschützt werden und daher mehr wirksame Bestandteile am Bestimmungsort, dem Darm ankommen.

    Für Kaninchen empfehlen wir Bene Bac Pet zu verwenden.

    Anwendungsgebiete

    • Veränderungen in er Umgebung
    • zur ergänzenden Behandlung
    • Zusatztherapie bei einer Antibiotikumkur
    • bei Stress und vor oder nach einer Reise
    • Während der Aufzucht
    • Bei Futterumstellung
    • als Dauertherapie zur Förderung des Widerstands

    Dosierung, Art und Dauer der Anwendung

    Bene-Bac Pulver

    Kann über das Feuchtfutter und Obst gestreut werden. Zur besseren Haftung des Pulvers kann Trockenfutter mit Wasser oder Speiseöl angefeuchtet werden. Behandeltes Futter ist nach spätestens 8 Stunden bei Nicht-Verzehr zu entfernen. Leere Futtergefäße gründlich reinigen.

    • bis 30 g Körpergewicht 0,338 g = 1/8 gestrichener Teelöffel
    • 30-250 g Körpergewicht 0,68 g = ¼ gestrichener Teelöffel
    • 250 - 450 g Körpergewicht 1,35 g = 1/2 gestrichener Teelöffel

    Ein Teelöffel entspricht 2,7 g Bene-Bac Pulver. Benebac sollte nach der Geburt oder bei der ersten Anwendung am 1., 3., 5. und 7. Tag verabreicht werden (in der ersten Woche also jeden zweiten Tag). Hiernach empfiehlt sich einmal pro Woche eine Behandlung von max. einem Teelöffel pro Behandlung. Bei einer anstehenden Veränderung, halten Sie sich an dieselbe Dosierung, wie bei der Erhaltungsdosierung: 2x mit drei Tagen Abstand. 1x vor und 1x nach diesem Zeitraum. Bitte halten Sie die oben aufgeführte Dosierung ein.

    Sollten Sie mehrere Vögel in einem Käfig halten, können Sie das jeweilige Gewicht der Vögel zusammen rechnen, um die exakte Menge zu bestimmen, wie viel Pulver Sie über das Futter geben müssen. Für größere Laufvögel verwenden Sie einen Teelöffel, für wachsende und ausgewachsene Tiere 2 Teelöffel. Die Frequenz der Verabreichung ist dieselbe, wie oben beschrieben. Für Reptilien gelten dieselben Regeln.

    Bene-Bac Gel

    Kann zusammen mit dem Futter verabreicht werden. Zur gezielten Behandlung von Einzelvögeln aus einer Gruppe oder von Vögeln, die nicht selbständig Nahrung aufnehmen, können größere Mengen vorsichtig direkt aus der Tube in den Schnabel gegeben werden. Zum genauen Abmessen kleiner Mengen eignet sich eine 1 ml Spritze (1 g Bird Bene-bac = 1 ml).

    • kleine Vögel (Kanarienvögel, Wellensittiche, Finken): 0,5 g (= Größe einer Erbse)
    • Große Papageien und Tauben 1 g
    • Handaufzucht: 1 Dosis täglich am 1., 3., 5. und 7. Tag; danach sobald die Vögel selbstständig fressen 1x pro Woche
    • bei veränderten Umständen: verwenden Sie das Gel 2x, 1 Tag vor und 1 Tag nach der Veränderung (Futteranpassung oder in der Umgebung)
    • Wachstum und Erhaltungsdosis: 1x pro Woche für 3 Monate, danach jede zweite Woche - Verwenden Sie 0.5 g für Finken, Kanarienvögel, Wellensittiche, Australische Kakadus und andere kleine Arten und 1 g für Amazon-Papageien, Kakadus, Aras und andere große Arten

    Terrariumtiere (Reptilien)

    Bei Reptilien wird Bene-Bac am besten direkt oral verabreicht.

    • Handaufzucht: 1 Dosis täglich am 1., 3., 5. und 7. Tag und danach 1x pro Woche, sobald das Tier selbstständig frisst
    • Bei Veränderungen / ungewohnten Situationen: Gel 2x verwenden, einen Tag vor und einen Tag nach dem Moment der Veränderung (Futterumstellung oder in der Umgebung). Kleine Tieren 0,5 g und große Tiere 1 g
    • Wachstum und Erhaltungsdosis: 0,5 - 1 g 12 bis 24 Std. vor der Mahlzeit und nochmals 2 bis 12 Std. nach dem Fressen.

    Zusammensetzung

    Dextrose, Maltodextrin, Fructooligosaccharide, Natrium-Aluminium-Silikat, getrocknete Bifidobakterien, getrocknete Lactobacillus, getrocknete Lactobacillus acidophilus (Vogel-Variante), Lactobacillus casei, getrocknete Enterococcus faecium, Lactobacillus plantarum, pediococcus (getrocknet)

    Zusammensetzung Gel

    Sonnenblumenölolie, Siliciumdioxid, Saccharose, Dextrose, Fructooligosaccharide, getrocknete fermentierte Produkt von: Lactobacillus casei (Vogel-Variante), L. fermentum, L. acidiphollis, L. plantarum, Enterococcos faecium, Bifidobacterium bifidum, Pediococcus acidilactici, künstliche Farbstoffe.

    Hinweis

    Dieses Produkt enthält keine deutsche Packungsbeilage. Bei Fragen können Sie sich aber kostenlos an unsere Tierärztin wenden: tierarzt@medpets.de.

Bewertungen

Product Bewertungen

Haben Sie Erfahrungen mit Bene-Bac Plus Bird & Reptile ? Schreiben Sie dann eine Bewertung zu diesem Produkt

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Medpets verwendet Cookies

Um Ihnen besser und persönlicher helfen zu können, verwendet Medpets Cookies. Diese Cookies ermöglichen es uns und Dritten, Ihr Internetverhalten zu verfolgen. Durch Klicken auf Akzeptieren stimmen Sie dem zu. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lesen Sie mehr in unserer cookies policy.